Ergänzungsstrecke Granada – Malaga

Was ist denn wohl der Höhepunkt jedes Andalusien-Urlaubs? Ja, richtig. Natürlich der Besuch der Alhambra in Granada. Leider war ich aber bei meinem Fahrradurluab nicht in Granada, weil es nicht auf dem Weg lag und die Zeit für eine Zusatzfahrt nicht mehr ausreichte.
Hier aber jetzt ein Vorschlag, wie meine Andalusien-Fahrradtour um einen Abstecher nach Granada ergänzt werden kann.
Am besten fährt man mit dem Bus von Malaga nach Granada hoch. Damit wird der anstrengende Aufstieg vermieden. Nach der Stadtbesichtigung kann man dann mit dem Rad zurück fahren. Die Strecke hat zunächst ein schönes Wellenprofil und dann eine lange Abfahrt bis ans Mittelmehr.

Achtung: Die Route wurde noch nicht abgefahren sondern nur anhand der eingezeichneten Straßen erstellt.

Route 1.920.330 – powered by www.bikemap.net

Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

nach oben

Verbindungsstrecke Malaga – Cordoba

Natürlich ist es auch möglich, die Andalusien-Fahrradtour im Kreis abzufahren. Das Problem ist nur, dass zwischen den beiden Städten ein Gebirge liegt.

Ich habe mal eine Strecke herausgesucht, die Steigungen zu vermeiden sucht, so weit das geht.

Achtung: Die Route wurde noch nicht abgefahren sondern nur anhand der eingezeichneten Straßen erstellt.

Route 1.559.872 – powered by www.bikemap.net
Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

nach oben

CMS

Favorite Via Claudia Augusta für Luschen ;-)

Meilenstein auf der Via Claudia Augusta. Bild mit Felix und Fahrrad am Meilenstein

Über die Alpen radeln auf den Spuren der Römer: Wer schon immer mal vor Freunden prahlen wollte, eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad gemacht zu haben, dafür aber möglichst wenig körperliche Anstrengung investieren will, ist hier genau richtig.

Die Via Claudia Augusta wurde von den Römern vor ca. 2000 Jahren errichtet, um auf festen Wegen und mit möglichst wenig Kletterei in das wilde Germanien reisen zu können. Vor einigen Jahren haben dann findige Tourismus-Experten aus Deutschalnd, Österreich und Italien das Konzept der Via Claudia Augusta wiederentdeckt und unter diesem Namen eine Fernwander- und Radwanderstrecke ins Leben gerufen.

Die offizielle Via Claudia Augusta startet in Donauwörth und trennt sich in Trient (Trento) in zwei Teilrouten.

1. südlich über Verona bis nach Ostiglia
2. östlich durch die Dolomiten bis nach Venedig

Die unten stehende Strecke basiert auf Variante 2, vermeidet aber zum Schluss die anstrengenden Bergetappen. Die Ausfahrt aus den Alpen ist also sehr flach, aber auch besonders schön. Man landet dann in Bassano del Grappa und fährt danach entlang des Brenta Radweges bis nach Venedig.

Zuvor führt die Strecke zumeist durch Täler. An zwei Stellen müssen aber Berge erklommen werden. Die Wege über den Fernpass und den Reschenpass haben aber moderate Steigungen, sind also sehr machbar. Wer sich diese Anstiege trotzdem nicht zutraut, kann einen Gepäcktransport in Anspruch nehmen.

Die zweite Abweichung von der offiziellen Strecke der Via Claudia Augusta ist: Einfahrt in die Alpen von Neuschwanstein aus über die grüne Grenze nach Österreich (bisschen hügeliger, aber sehr schön).

Die Via Claudia Augusta ist super ausgebaut, mit guten Wegen und sehr guter Ausschilderung. Man könnte sich also fast ohne Karte orientieren. Ratsam sind aber gleichwohl diese…

Zur Anreise empfehle ich die Bahn. Deine Verbindung kannst Du direkt in dem Formular rechts heraussuchen und bei der Deutschen Bahn buchen. Oder klick einfach hier: www.bahn.de*

Für die Rückreise sind wir ebenfalls mit der Bahn gefahren. Der Eurocity von Venedig fährt bis München. Natürlich kann man von Venedig auch einen Flieger nehmen, nur ist es mit Rad halt umständlicher.

Literaturempfehlungen:

Coverbild des Bikeline-Ringbuchs zur Via Claudia AugustaImmer sehr praktisch: DasBikeline Ringbuch mit Teilkarten (ohne oben genannte Ausnahmen).

Direkt hier bestellen*

Das Via Claudia Augusta RadReiseBuch
Auch praktisch: Das Via Claudia Augusta RadReiseBuch. Hier wird die gleiche Route benutzt, um aus den Alpen heraus zu fahren. Die Strecke von Bassano del Grappa nach Venedig ist aber nicht zu empfehlen (da Auto-Verkehrsstraßen).
Direkt hier bestellen als Taschenbuch* oder eBook (EPUB* oder MOBI für Kindle*)

Route 2.407.881 – powered by www.bikemap.net

Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

Raddiscount.de: Fahrräder führender Marken vergleichen und bis zu 72% unter dem Listenpreis kaufen


nach oben

CMS

Alternativroute Cadiz

Unser ursprünglicher Plan sah vor, von Puerto Real aus über die Brücke nach Cadiz zu fahren. Nach unserem Kartenmaterial sah das zunächst auch machbar aus. Bei der Anfahrt auf die Brücke stellte sich diese dann allerdings doch als Autobahn heraus. Als wir noch überlegten, was wir nun tun, kam auch schon ein Wagen der Guardia Civil und hat uns höflich zum Umkehren aufgefordert. Wir haben also Cadiz aus unserem Programm gestrichen.
Daher führt die Andalusien Fahrradtour über die von uns genutzte Strecke.
Wer aber gerne über Cadiz fahren möchte, kann mit der Fähre von Puerto de Santa Maria aus übersetzen. Dies ist die einzige Möglichkeit, von Norden nach Cadiz zu kommen. Die Strecke über den Damm zurück aufs „Festland“ habe ich also selber nicht ausprobiert. Sie sollte aber funktionieren. Die Strecke endet am Campingplatz in Chiclana de la Frontera.

Route 1.917.770 – powered by www.bikemap.net

>Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

Raddiscount.de: Fahrräder führender Marken vergleichen und bis zu 72% unter dem Listenpreis kaufen


nach oben

CMS

Alternativroute Jerez de la Frontera

Alternativroute zur Andalusien Fahrradtour. Aufgrund widriger Wetterbedingungen mussten wir von unserer Route abweichen und sind mit dem Zug nach Jerez de la Frontera gefahren. Da Jerez eine sehr schöne Stadt ist, war das auch gar nicht schlimm.
Um wieder zurück auf unsere Andalusien Fahrradtour-Route zu kommen, sind wir diese Strecke gefahren. Sie führt von der Innenstadt von Jerez de la Frontera zum Campingplatz vor Rota.
Wer also gerne auch nach Jerez de la Frontera möchte und dort eine Führung durch eine der Sherry-Weingüter machen will, kann auf dieser Route weiterfahren.

Route 1.908.375 – powered by www.bikemap.net

Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

Raddiscount.de: Fahrräder führender Marken vergleichen und bis zu 72% unter dem Listenpreis kaufen


nach oben

CMS

Die perfekte Fahrradtour durch Andalusien

Andalusien Fahrradtour: Bild von einer Brücke vor einem Berg in Marbella

Die Andalusien Fahrradtour bin ich vor einem Jahr gefahren. Bzw. nein, so werde ich sie beim nächsten Mal fahren. Sie führt von Cordoba über Sevilla, Tarifa, Gibraltar, Marbella nach Malaga. Möglich sind Abstecher nach Jerez de la Frontera, Cadiz oder Tanger (Marokko).

Die Strecke ist ausgelegt für Trekking-Urlaubsradler: Mit Gepäck und evt. Zelten, gemütliches Tempo, Sightseeing und Pausen inbegriffen. Hauptstraßen und Berge werden, soweit möglich, gemieden.

Grundsätzlich ist anzumerken, dass es in Spanien wenig Infrastruktur fürs Fahrradfahren gibt. In größeren Städten und in Touristengebieten gibt es zwar Fahrradwege, ansonsten sind Straßen fürs Autofahren angelegt. Es kann vorkommen, dass durch ein Gebiet mehrere Autobahnen führen, man aber sehr findig sein muss, um einen Seitenweg zu finden, den man mit Fahrrad nutzen kann. In meiner Andalusien Fahrradtour wird versucht, möglichst sinnvolle Straßen für den Fahrradurlaub zu benutzen. Zumindest bis Gibraltar klappt das auch ganz gut.

Am Mittelmeer fährt man dann zwischen Küste und Bergen. Zur großen Autostraße gibt es dadurch leider nicht immer eine Alternative. Es ist aber möglich, auf dem Seitenstreifen neben der Leitplanke zu fahren. Wo immer möglich habe ich aber Seitenstraßen berücksichtigt. Und wenn man darauf eingestellt, dass die Wege nicht immer optimal sind, kommt man ganz gut damit klar.

Beachtet außerdem auch, dass in Spanien eine Helmpflicht außerhalb geschlossener Ortschaften besteht. Sie kann bei großer Hitze aber entfallen.

Anreiseempfehlung: Flug nach Malaga (gleich hier linksüber fluege.de buchen*), Transfer nach Cordoba mit Bus. Wer sein Fahrrad nicht mit ins Flugzeug nehmen will, kann sich auch eines bei Bike2Malaga ausleihen. Dort werden auch Fahrrad-Stadtrundfahrten durch Malaga angeboten, die sehr zu empfehen sind.

Wer eine lange Zugreise nicht scheut, sich dafür aber den Stress, das Fahrrad für den Flug verpacken zu müssen, nicht scheut, kann natürlich auch mit der guten alten Eisenbahn fahren. Klickt für die Buchung einfach auf das Bahn-Logo rechts.

Andalusien Fahrradtour -Straßenkarte

Literaturempfehlung: Diese Karte ist hervorragend für die Andalusien Fahrradtour geeignet. Sie deckt genau die eingezeichnete Region ab und hat mit 1:200.000 einen akzeptablen Maßstab.
Direkt hier bestellen*

Anmerkung zur Karte: Der Hügel am Anfang führt zu den Ausgrabungen von Medina Azahara, kann aber auch weggelassen werden.


 

Download GPS-Track: GPX, KML
Ein Routenbuch kannst du auf bikemap.net ausdrucken. Klicke hierfür auf den Titel unter der Karte.

Raddiscount.de: Fahrräder führender Marken vergleichen und bis zu 72% unter dem Listenpreis kaufen

nach oben

CMS